Ziele

Thematisieren

Wir möchten vor allem das Tabu brechen. Dazu braucht es gar nicht so viel. Manchmal können schon ein, zwei kurze Gespräche dazu führen, dass jemand mit dem Thema Homosexualität leichter umgehen kann.

Indem wir dafür sorgen, dass die Homosexualität häufiger thematisiert wird, möchten wir auch Heterosexuellen einen Zugang dazu ermöglichen. Und zwar nicht nur im Sexualkundeunterricht in der Biologie, sondern im ganz alltäglichen Schulleben; auch vor und nach den Schulstunden.

Präsenz zeigen

Wir wollen aber nicht nur ständig thematisieren (und moralisieren), sondern auch ganz einfach nur da sein, sei das indem wir bei Schulanlässen z.B. mit einer Garderobencrew dabei sind oder auch durch eigene Aktionen etwas Farbe in den Schulalltag bringen.
Wir möchten Präsenz zeigen. So, dass die Homosexuellen nicht mehr nur "die Anderen" sind.

Wir möchten, mit unseren Aktionen auch Diskussionen auslösen. Denn damit bricht man am leichtesten Tabus. Und wenn die Tabus erstmal gebrochen sind, steht dem lockeren Umgang mit dem Thema Homosexualität eigentlich nichts mehr im Weg.